Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index

RÖFIX FN 645 Universalbodenspachtel

 

Kunstharzvergütete, selbstverlaufende, schnellabbindende Bodenspachtel auf Zementbasis im Innen- und Aussenbereich. CT-C20-F6 nach EN 13813. Einbauhöhe: 5 - 45 mm. Auch für Holzuntergründe und Dünnschichtheizsysteme geeignet.

Downloads:
Technisches Merkblatt (TM) Technisches_Merkblatt__TM__RÖFIX_FN_645_Universalbodenspachtel_DC0011737.PDF
402,73 kB
Fiche technique (fr) Fiche_technique__fr__RÖFIX_FN_645_Universalbodenspachtel_DC0037906.PDF
404,66 kB
Sicherheitsdatenblatt (SDB) Sicherheitsdatenblatt__SDB__RÖFIX_FN_645_Universalbodenspachtel_DC0015167.PDF
166,19 kB
CE-Konformitätsbescheinigung CE-Konformitätsbescheinigung_RÖFIX_FN_645_Universalbodenspachtel_DC0012031.PDF
497,74 kB
Leistungserklärung (DOP) Leistungserklärung__DOP__88820_RÖFIX_FN_645_Universalbodenspachtel_CHDE_DC0021873.PDF
87,64 kB
IM0006335_md.jpg btn_search

Kunstharzvergütete Bodenspachtel CT-C20-F6 nach EN 13813 zum Glätten, Spachteln, Egalisieren und Nivellieren von Zement- Calziumsulfat- und Gussasphaltestrichen sowie auf biegesteifen Holzuntergründen (hier nur im Innenbereich) und als Verbundausgleich auf Betondecken.
Für Systemaufbauten ist mit dem RÖFIX-Fachberater Rücksprache zu halten.

Als Dünnestrich und Verbundausgleich auf Betondecken. Schichtdicke 5 bis 45mm. Für Aussen- und Innenanwendungen.

Eine selbstverlaufende Bodenspachtel ist nicht als Endbeschichtung gedacht und muss stets mit einem geeigneten Belag wie Fliesen, Laminat, Parkett oder einer Reaktionsharzbeschichtung versehen werden.

Generell ist bei Fussboden-Warmwasserheizsystemen eine Rohrüberdeckung von 10mm einzuhalten.

Bei biegesteifen, fachgerecht befestigten Holzuntergründen ist eine Verlegung von 7 bis 30 mm notwendig.

Durch die auf Holzuntergründe bis zu 30 mm zulässige Auftragsdicke der Bodenspachtelmasse wird eine notwendige Rohrüberdeckung von 10 mm beim Einbau von dünnschichtigen Warmwasser-Heizsystemen sichergestellt.

Bei OSB-Platten als Untergrund (nicht uneingeschränkt geeignet) und anderen Sonderlösungen wenden sie sich bitte im Vorfeld an den RÖFIX-Fachberater.

Boden Aussen/Innen Vor dem Gebrauch aufrühren Selbstverfliessend Mit Zahntraufel mit halbrunder Zahnung aufkämmen Nicht bei einer Temperatur unter 5°C anwenden Mindestens 9 Monate lagerfähig Achtung! Hände und Augen schützen Vor Wettereinwirkungen und Sonne geschützt verarbeiten Das technische Merkblatt ist zu beachten
  • Selbstverlaufend
  • Pumpbar
  • Faserarmiert
  • Fussbodenheizung geeignet
  • Schnell abbindend
  • Frostbeständig
  • auch für Holzuntergründe
  • Für Epoxidharz-Beschichtungen geeignet
  • Zement
  • Zusätze zur Verbesserung der Verarbeitungseigenschaften
  • Quarzsand (klassiert)