Toolbox
Downloadkorb (0)
Produkt-Index

RÖFIX W50 Klebe-/Armiermörtel

 

Mineralische, systemgeprüfte Klebe- und Armierspachtel (Zement) mit Nennputzdicke 3 mm. Für EPS-Fassadendämmplatten. Neue Rezeptur.

Downloads:
Technisches Merkblatt (TM) Technisches_Merkblatt__TM__RÖFIX_W50_Klebe-_Armiermörtel_DC0009338.PDF
349,14 kB
Fiche technique (fr) Fiche_technique__fr__RÖFIX_W50_Klebe-_Armiermörtel_DC0037832.PDF
332,92 kB
Sicherheitsdatenblatt (SDB) Sicherheitsdatenblatt__SDB__RÖFIX_W50_Klebe-_Armiermörtel_DC0015250.PDF
162,88 kB
LEISTUNGSERKLÄRUNG (DOP) LEISTUNGSERKLÄRUNG__DOP__2291_RÖFIX_W50_Klebe-_Armiermörtel_CHDE_DC0024105.PDF
92,14 kB
IMG000442_md.jpg btn_search

Mineralische Klebe- und Armierspachtel für Polystyrol-Fassadendämmplatten (EPS-F).

Für 3 mm Armierschichtdicke (Nennputzdicke NPD).

Nutzungskategorie: II gemäss ETAG 004.

Zum Kleben und Armieren von sägerauhen, trockenen Sockelplatten (EPS-P/XPS-R).

Sockeldämmplatten, die mit System- Klebe- und Armierungsmörtel und Oberputz beschichtet wurden, sollen im Unterterrainbereich bis ca. 10 cm unter den Abschluss des Armierungsmörtels und bis max. 5 cm über Terrain mit OPTIFLEX abgedichtet werden (Detaillösung mit Sockelprofil). Die nationalen Normen sind zu beachten.

Haftzugsfestigkeit gemäss ÖNORM B6400:
auf Holzwerkstoff (OSB/3): >0,08 N/mm²
auf Beton: 0,25 N/mm²

Innen/Aussen Vor dem Gebrauch aufrühren R12 Zahntraufel für 3mm Nennputzdicke Mit Putzmaschine verarbeitbar Nicht bei einer Temperatur unter 5°C anwenden Vor Wettereinwirkungen und Sonne geschützt verarbeiten Achtung! Hände und Augen schützen
  • Gute Haftung
  • Hohe Frühfestigkeit
  • Schnelle, wirtschaftliche Verarbeitung
  • Zement
  • Hochwertiger Kalkbrechsand